Blog-Archive

16.7.2017 Pandabären in Berlin

2017-07-16 170

Foto : Meng Meng

Am 24.6.2017 kamen die beiden Pandabären nach Berlin 🙂

Das Männchen Jiao Qing (übersetzt : Schätzchen) ist 7 Jahre alt und das Weibchen Meng Meng (übersetzt : Träumchen) ist 4 Jahre alt. Beide Geburtstage wurden in den letzten Tagen bereits im Berliner Zoo gefeiert.

Füt die beiden wurde ja eine neue Anlage gebaut, große Baustelle, viel Geld, viel Kritik – aber einmalig Pandabären in Deutschland 🙂 Mit großem Tamtam wurde sogar live die Ankunft auf dem Flughafen übertragen. Ebenso wurde die Anlage mit einem großen Festakt feierlich von Kanzlerin Merkel und Chinas Präsident eröffnet.

http://www.bz-berlin.de/berlin/charlottenburg-wilmersdorf/merkel-und-china-praesident-xi-jinping-eroeffnen-jetzt-das-panda-gehege-im-zoo

https://www.rbb-online.de/panorama/thema/2017/neue-pandas-fuer-berlin/beitraege/panda-paar-zieht-nach-berlin.html

https://www.merkur.de/welt/neue-pandas-in-berlin-erster-normaler-besuchstag-im-zoo-zr-8461634.html

Die ersten Tage war es mir zu voll bzw. am Wochenende war ich in Kiel. Also dachte ich mir, heute gleich um 9 Uhr in den Zoo. Irgendwie war es heute ein „Deja-Vue“ Erlebnis …….vor 10 Jahren ging es um Eisbär Knut. Kurz vor 9 Uhr standen die Leute bereits Schlange – heute auch. Noch beim Laufen stopfte man seine Zookarte in die Tasche, um zügig an die Anlage zu kommen – heute auch. Kaum angekommen, lehnt man sich ans Geländer “ iiiihhh, das ist ja noch nass“ die Hosen waren nass – heute wurde das T Shirt nass. Und nicht zu vergessen – die Kamera mit dem schwenkbaren Display 😉 Damals konnte ich so Knut im Wassergraben fotografieren, heute Meng Meng in unübersichtlicher Position.

Wow – die Anlage ist total schön geworden 🙂 Und dann sah ich sie endlich – aaawwww total niedlich. Jiao Qing hab ich kaum gesehen unter seinem Bambusberg. Meng Meng war draußen bereits am Klettern. Lange stehen bleiben ist noch nicht, da macht man ja schon wieder Platz für die nächsten Menschen. Aber an der Seite von Meng Meng ließ es sich schon in Ruhe zuschauen.

Ich bin begeistert 🙂 Es war die richtige Entscheidung die beiden zu holen und die Anlage zu bauen. Wenn man sich andere Eintrittspreise anschaut, dann wundert es mich, dass der Zoo Berlin mit 15,50 Euro noch soooo billig. Schließlich haben wir Pandas 😉 😉 Aber vielleicht erhöht man den Preis zum nächsten Jahr.

Fotoalbum :

https://photos.app.goo.gl/0TY7lLQCtx6rcD2x2

Ein kleiner Blick gehörte natürlich auch Eisbärin Katjuscha und den Kiwis.

Gegen 11 Uhr bin ich dann gegangen, die Menschenmassen strömten zu den Bären 😉

Tierpark Hellabrunn

Tierpark 517

Heute folgen die restlichen Fotos aus dem Tierpark Hellabrunn.

Natürlich stand ich ganz oft bei Eisbärenmama Giovanna und ihr Mädchen Quintana. Die Kleene ist schon ganz schön taff, traut sich einiges und erkundet so ihre Welt.

Absolut süss ist auch der Nachwuchs bei den Orang-Utans. Da sind es inzwischen drei kleine Zwerge. Noch gibt es auch genügend Rückzugsmöglichkeiten bzw. man kann nicht direkt an die Scheibe treten – als Schutz für die Kleinen.

Man könnte sicher viel mehr schreiben – eins ist sicher : Tierpark Hellabrunn ist immer ein Besuch wert 🙂

Ein Tag spazierte ich auch wieder durch die Münchner Innenstadt bzw. Kirchen. Und am 30.6.2017 fand ja das Santiano Konzert beim Tollwoodfestival statt, der Bericht folgt noch.

Fotoalben Tierpark :

https://goo.gl/photos/fBh6cXm5GZoW7pTw6        2.7.2017

https://goo.gl/photos/fY9KG3g2CupTBnVZ9           3.7.2017

 

Fotoalbum München :

https://goo.gl/photos/nEDoJ6YehJjnvZKbA        30.6.2017

 

Tierpark 618

 

 

28.5.2017 Zoo Berlin

 

Heute Vormittag bin ich gleich nochmal in den Zoo – noch angenehm frisch, noch angenehm leer.

Eisbärin Katjuscha lag in der Sonne und räkelte sich. Einfach nur wunderschön anzusehen……weißes Fell, Sonne………und die Tatzen dazu 🙂

Thema Kiwi – soweit ich weiß, führen nur der Zoo Frankfurt und der Zoo Berlin diese Vögel. Beide sind sehr erfolgreich bei der Zucht, nur leider sind es sehr empfindliche, nachtaktive Tiere. Somit kaum für den Besucher sichtbar.

Bei früheren Aktionärsabenden im Zoo war die Fasanerie ebenfalls geöffnet, meist wurde Kiwi „Otto“ präsentiert – allerdings war er Menschen gewohnt. Das war die einzige Gelegenheit die neuseeländischen Tiere zu sehen.

Nun aber wird im Vogelhaus gebaut – ein Bereich, wo man die Kiwis sehen kann. Darauf bin ich sehr gespannt, denn die Zuchterfolge sprechen für sich, fürs Pflegerteam  🙂

Fotos :

https://goo.gl/photos/7eJ6zu7PEtXhboZo7

Ich wünsche eine angenehme Woche 🙂

2017-05-28 Zoo Berlin 008

 

27.5.2017 Zoo Berlin

2017-05-27 Zoo Berlin 022

Langes Wochenende dank Brückentag und Berlin platzt aus allen Nähten. Hinzu der Besuch von Barack Obama, das Pokalendspiel und zu guter Letzt der evangelische Kirchentag. So war die Stadt voll mit Menschen, aber natürlich auch mit Polizei, um die Sicherheit zu gewährleisten. Besonders Bahnhof Zoo war das natürlich sichtbar, sehr viele Fahrzeuge der Bundespolizei. Aber so ist es nun mal in der Hauptstadt Berlin 😉

Da ich sehr früh da war, konnte ich noch durch einen menschenleeren Zoo schlendern. Ich hatte schon ganz vergessen, wie schön das ist, wie entspannend. Inzwischen bin ich so selten im Zoo, sodaß ich mir kein Urteil über das Wohlbefinden der Tiere erlauben darf. Daher vorsichtig gesprochen, Katjuscha sah gut aus 🙂 Immer wieder schön die alte Dame noch zu sehen.

Das Panda-Gehege nimmt Formen an ; angeblich sind die Pandas schon da, aber noch in Quarantäne. Ich bin schon sehr gespannt, sowohl auf das Gehege aber viel mehr auf das Pandapaar 🙂

Fotos :

Ich wünsche noch ein schönes Restwochenende 🙂

1.4.2017 Zoo Berlin

2017-04-01 224

Am Samstag war ich mal wieder im Zoo. Es war traumhaftes Wetter, sodass die Menschenmassen strömten. Mittags gab es dann tatsächlich lange Schlangen an der Kasse – fast schon Verhältnisse wie im Sommer.

Bei den Lippenbären gibt es Nachwuchs, vor kurzem wurde über seinem Namen entschieden : Balou 🙂

Ansonsten die übliche Stippvisite bei Katjuscha, den Zebras, den Affen.

Fotos sind hier zu finden :

https://plus.google.com/u/0/photos/110731438021809749600/album/6405215128160876609?authkey=CPznwdDakeTMDw

11.2.2017 / 23.1.2010 Eisbär Knut

2010_01_23-148

Beim Aufräumen der Festplatte mal wieder ein schönes Album gefunden 🙂

Eisbär Knut mit Giovanna, die ja heute in München lebt.

https://photos.google.com/share/AF1QipP-Q1kJtYQAj1TPocdb1klIIWAQsuTapJF5kX7H57DRaA4AgD7bEH2W89GiuDFA_w?key=UWVPVHRrVTBCRncxQkVFU0RCYVFwMkJmVmFtMy1n

30.12.2016 Zoo Berlin

2016-12-30-zoo-196

Endlich mal wieder blauer Himmel und Sonnenschein in Berlin 🙂

Bevor die Touristen den Zoo eroberten, huschte ich mal schnell durch.

Bei den Kapuzineräffchen gibt es neuen Nachwuchs. Noch ganz klein krallte es sich fest, schlief scheinbar ganz fest, denn es bewegte sich kaum. Dafür waren die anderen Kleinen dabei das Gehege unsicher zu machen.

Bulan tobte wieder mit Mama durch die Gegend. Ach wie freue ich mich, wenn irgendwann das Affenhaus auch mal modernisiert wird und anständige Lichtverhältnisse herrschen.

Katjuscha schlief in ihrer Höhle. Aber ich da so stand, schaute sie einmal kurz hoch – wie schön, meine kleine alte Puschelmaus. Bei ihr denke ich ja wirklich immer, es kann sein, daß du sie zum letzten Mal siehst.

Neuerdings finde ich Zebras auch äußerst fotogen. Daher paar Fotos mehr 😉

Fotoalbum :

https://plus.google.com/u/0/photos/110731438021809749600/albums/6369888129588104577

Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr 🙂

 

25.12.2016 Zoo Berlin

2016-12-25-gx-118

Ich wünsche allen Lesern ein gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest 🙂

Puh, die Zeit rennt – da sind doch tatsächlich zwei Monate seit meinem letzten Zoobesuch vergangen. Heute am ersten Weihnachtsfeiertag war es draußen grau und regnete, trotzdem egal – beide Kameras sogar eingepackt und los ging es. Es war erstaunlich leer am Anfang. So herrschte im Affenhaus auch noch Ruhe. Bulan ist erwachsen geworden, ein ganz anderes Gesicht hat er bekommen. Bei den Gorillas wurde gerade sauber gemacht, sodaß ich Djambala nur kurz von hinten sah.

Im Antilopenhaus dann eine Ausstellung – Berliner Zoogeschichten. Sehr interessant, Erwähnung auch von Thomas Dörflein und Knut.

Dort befindet sich auch die große Baustelle für das Pandabärgehege. Hier streiten sich mal wieder die Geister : die einen schimpfen über die Baustelle, man sieht ja keine Tiere mehr – die anderen, wie ich, freuen sich über Veränderungen und besonders über ein Pandapaar. Es ist schon eine kleine Sensation, daß Dr. Knieriem es geschafft hat diese Tiere nach Berlin zu holen.

Im Raubtierhaus fehlt mir inzwischen der Überblick, welche Tiere wirklich noch da sind, welche abgegeben wurden, wer eingeschläfert wurde, wie Kiara. Aber soweit ich weiß, wird es hier auch keinen Zuwachs geben, da ja irgendwann der Umbau ansteht.

Der Magen knurrte, die Waldschänke war in der Nähe – also rein Mittag essen. Wow, auch hier wurde umgebaut, renoviert. Neue Tische und Stühle, sehr geschmackvoll gemacht. Der ehemalige Souvenirshop wurde ebenfalls übernommen.

Danach ging es zu Katjuscha ……ach ja, die kleeene Puschelmaus ❤ Im November 1984 ist sie geboren, keiner hätte gedacht, daß sie nun als einzige noch lebt. Ich wünsche ihr noch schöne Tage, aber bin mir bewußt, daß sie beim nächsten Besuch nicht mehr da sein kann. Hauptsache, sie muss niemals leiden ❤

In der Fasanerie wird auch noch gebaut, da hoffe ich ja, dass man irgendwann die Kiwis sehen kann. Eine Zucht, für die der Zoo Berlin auch berühmt ist, aber keiner weiß es, weil man die Tiere nicht sieht.

Fotos :

https://plus.google.com/u/0/photos/110731438021809749600/albums/6368044270627229937

Trotz Regens war es ein wunderschöner Spaziergang – das tat gut 🙂

 

19.11.2016 Eisbär Knut

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bald ist der 5.12.2016 – vor 10 Jahren wurde Eisbär Knut geboren. Ein großer Hype begann, aber auch eine einmalige Geschichte zwischen Tierpfleger und Eisbär. Viel zu früh verstarb Knut am 19.3.2011.

Die Freunde Hauptstadtzoos haben nun auf Facebook einen Fotowettbewerb „Erinnerungen an Knut“ ins Leben gerufen.

https://www.facebook.com/events/1323058741046264/

Ein guter Anlaß, mal wieder nach Fotos zu suchen 😉 Hinzu habe ich es immer noch nicht geschafft nach Schließung von Webshots und Blog.de alles zu erneuern bzw. die Fotos hochzuladen.

Daher einfach heute ein paar Links zu Fotoalben April 2007 :

31.3.2007

https://photos.google.com/album/AF1QipM8c_PVIPrZrZwaaNKmAMrCcC80__RUcXsfhj-e

2.4.2007

https://photos.google.com/album/AF1QipPwbwVJO1AG-RJg-sxz1HwEVw3q8Oe5H2CW2rfw

6.4.2007

https://photos.google.com/album/AF1QipOOE7kZquMWEY15vS1KX_ARzmlvJi5m5ipW-eGn

8.4.2007

https://photos.google.com/album/AF1QipNmfDtPnJmr2vDmGKy0Qa62A374WXQQCSbkoobg

9.4.2007

https://photos.google.com/album/AF1QipPI6PSe7nfnCGM1T38Gg7w9FcVLDv4SUupeLPbt

14.4.2007

https://photos.google.com/album/AF1QipNJaDAUgwBmzLc-BtOUDNoQVpc8UigtjCyZLynH

23.4.2007

https://photos.google.com/album/AF1QipPRdv8pqagQnobVAgdynOFUCfluAQQYBm_rhk1f

27.4.2007

https://photos.google.com/album/AF1QipOO576Axn2QX0T3sC3YL9ZXWO5MbaSl_Z8Mwntl

28.4.2007

https://photos.google.com/album/AF1QipMLaB6RIrCHgOXMyzeTsxZf6Xt7-vsaSucpNQIV

Viel Spaß mit den Fotos 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

29.10.2016 Zoo Berlin

2016-10-29-304

Wieder gut ein Monat vergangen, seit dem letzten Zoobesuch :/

Es ist nun klar, dass der Zoo Berlin voraussichtlich im Sommer 2017 ein Pandabär-Paar bekommt 🙂 So bestimmt eine große Baustelle den Zoo.

Ich freue mich total darüber, natürlich ist es ein teures Projekt. Aber es tut Berlin gut, es tut dem Zoo gut und natürlich den Besuchern.

Ansonsten war es ein schöner Spaziergang am Vormittag bevor die Menschenmassen kamen 😉

Hier nun die Bilder dazu :

https://plus.google.com/u/0/photos/110731438021809749600/albums/6346869422794300673

Ich wünsche ein schönes Wochenende 🙂